Franz Kafka – „Beim Bau der chinesischen Mauer“ 1931

Ein anonymer und vielseitig interessierter Erzähler berichtet als Zeitzeuge rückblickend über die Ära des chinesischen Mauerbaues. Es geht dabei darum, wie sich ein ganzes Volk dem Bau der großen Mauer unterwirft – angeführt von einem sehr fernen und doch allwissenden Kaisertum.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.